Was ist eine soziale Skulptur?

• Verständnis •

Als Künstlerin und Aktivistin setze ich meine kreativen Fähigkeiten ein, um mit Menschen oder Organisationen in ihren Gemeinden zusammenzuarbeiten, um den sozialen Wandel zu beeinflussen. Während ein/e bildende/r Künstler*in seine Fähigkeiten einsetzt, um seine Sicht der Welt auszudrücken, ist es meine Absicht, den Fortschritt und die Verbesserung von Gemeinschaften zu unterstützen. Ich bin daran interessiert, die Gesellschaft als Ganzes zu verbessern und Menschen zu helfen, ihre eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zu finden. Eine soziale Skulptur bringt bestimmte soziale Themen durch Kunst und Kreativität hervor, um sie sichtbarer zu machen. Der künstlerische Inhalt einer sozialen Skulptur zielt darauf ab, die Gemeinschaft von innen heraus zu gestalten. Sie tut dies, indem sie Konflikte, ökologische Krisen, wirtschaftliche Probleme und zwischenmenschliche Bedrohungen darstellt und zur Diskussion stellt. Dann können Veränderungen aktiv im unmittelbaren Umfeld einer sozialen Skulptur stattfinden.

 

Wofür steht die soziale Skulptur?

• Weltoffenheit •

Die soziale Skulptur steht für den Dialog auf Augenhöhe mit Partnerinstitutionen und Unternehmen, aktives Zuhören, Solidarität, Empathie und Anti-Diskriminierung – denn die Botschaft der sozialen Skulptur entsteht inmitten der Gemeinschaft. Alle diese Aspekte werden gebündelt und bilden das Themenfeld für das Gemeinschaftsprojekt an einem öffentlichen Ort. Mit einem Bekenntnis zur Vielfalt ist die soziale Skulptur bestrebt, alle Teilnehmer*innen einzubeziehen, die sich sozial engagierten Praktiken verpflichtet haben, um ihre Umwelt zu verbessern, unabhängig von Rasse, Geschlecht, Klasse, Alter, sexueller Orientierung und Nationalität. Die Soziale Skulptur ist eine Initiative, die durch die Zusammenarbeit mit Kunst-, Bildungs-, Freiwilligen- und Basisorganisationen das Wachstum in Gemeinschaften fördert, die marginalisierte Gruppen beherbergen.

 

Was ist das Ziel einer sozialen Skulptur?

• Werte schaffen •

Einheit | Transformation | Vergegenwärtigung

Es gibt soziale Gruppen, deren Meinungen und Bedürfnisse entweder völlig ignoriert oder nicht angemessen berücksichtigt werden. Sie haben in der Regel nicht die Mittel, um sich Gehör zu verschaffen. Für eine gesunde Gemeinschaft ist es jedoch entscheidend, dass die passive Mehrheit und die sozial Benachteiligten die gleiche Möglichkeit erhalten, sich zu äußern.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Mensch kreatives Potenzial hat. Meine Kunst konzentriert sich vor allem auf die menschliche Interaktion und ein Umfeld des offenen sozialen Diskurses. Ich wende mich an genau die Menschen, die von der Gesellschaft „nicht gesehen“ werden. Ich arbeite mit ihnen zusammen, um einen Katalysator in ihrem Sozialsystem zu finden, der die Debatte anregen und damit den sozialen Austausch fördern würde. Die soziale Skulptur zielt darauf ab, durch die Zusammenarbeit mit Einzelpersonen, Gemeinschaften, Organisationen und Institutionen soziale und/oder politische Veränderungen zu schaffen.

 

Soziale Skulpturen 2011-2018 | Internationale Beteiligungsprozesse

Die sozialen Skulpturen im internationalen Kontext verbinden Menschen unterschiedlicher Kulturen, Ethnien, Geschlechter und sozialer Zugehörigkeiten durch Kunstprojekte, meist Installationen im öffentlichen Raum.

Smile & Protea Gold | Südafrika

Pink Silence | Indien

Wasser hat keine Fähigkeit zu diskriminieren | Deutschland · Indien · Japan

Kulturen in Erscheinung | Indien