Info | Bogna Grazyna Jaroslawski

Bogna Grażyna Jaroslawski ist Bühnenbildnerin, Dramaturgin und Installationskünstlerin mit Wohnsitz in Berlin. Ihre Arbeit begann im geschützten Theaterraum [www.bognagrazyna.com] und führte sie international zu öffentlichen Versammlungsplätzen, Dschungelgebieten, unkontrollierbaren Straßen, Stränden und durch Townships. In ihren sozialen Skulpturen sucht sie nach Methoden, komplexe gesellschaftliche oder umweltbedingte Thematiken durch sinnbildliche Installationen im öffentlichen Raum verständlich zu machen. Dazu geht sie in den direkten Austausch mit den betroffenen Menschen und Regionen, um gemeinsam Arbeiten im öffentlichen Kontext zu realisieren und für eine Verbesserung der Lebensumstände zu plädieren. Ihre Arbeiten wurden unter anderem ausgestellt in Berlin, Auroville, Bochum, Bremerhaven und Kapstadt.

Bogna Grażyna Jaroslawski machte Abschlüsse als Theaterwissenschaftlerin (Magister Artium, Freie Universität Berlin), Germanistin (Magister Artium, Technische Universität Berlin) und Bühnenbildnerin (Master of Arts, Technische Universität Berlin) und war neben ihrer freischaffenden künstlerischen Tätigkeit auch fest in der Dramaturgie an der Komischen Oper Berlin, dem Volkstheater Rostock und dem Sonderforschungsbereich 626 Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste tätig. Als Nachwuchskünstlerin ist sie Preisträgerin der Sparkassenstiftung Bremerhaven, Stipendiatin der Ost-West-Stiftung Bremen sowie Deutschlandstipendiatin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.